BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Wormsdorfer Pfarrhoftheater "Ein Tiroler an der Aller"

25. 06. 2022 bis 26. 06. 2022

Theater auf dem Pfarrhof

Das diesjährige Theaterstück „Ein Tiroler an der Aller“ spielt im Jahre 1653. In dieser Zeit ließ sich der Tiroler Steinmetzmeister Melchior Lentz in Wormsdorf nieder, gründete eine Familie und hinterließ im Laufe seines Lebens viele kunstfertige Steinmetzarbeiten in Wormsdorf und vor allem auch in Magdeburg. Ein Gedenkstein und ein Taufstein in der Wormsdorfer Kirche erinnern noch heute an die handwerklichen Fähigkeiten des Tiroler Steinmetz.

Das etwa anderthalb Stunden lange Theaterstück erzählt aus dem bewegten Leben des Melchior Lentz, dem mühsamen Alltag der Menschen nach dem Dreißigjährigen Krieg; aber auch von der mangelnden Bildung und dem verbreiteten Hexenwahn jener Zeit.

Etwa 30 Laiendarstellerinnen und Darsteller aller Altersgruppen spielen auf der Bühne, die in diesem Jahr erstmalig wieder an alter Stelle auf dem Wormsdorfer Pfarrhof vor der fast fertig sanierten Scheune aufgebaut ist.

 

Die Aufführungstermine im Rahmen der 1000-Jahrfeier in Wormsdorf:
Sonnabend, d. 25. Juni um 18.00 Uhr
Sonntag, d. 26.Juni um 15.00 Uhr

 

Bereits im Sommer 2020 sollte dieses historische Theaterstück aufgeführt werden. Doch wegen der Corona-Pandemie wurde die Aufführung um 2 Jahre verschoben. In dieser Zeit entstand der historische Roman "Der lange Weg des Melchior Lentz", der im September 2021 im Dr. Ziethen-Verlag-Oschersleben erschienen ist und in der Wormsdorfer Kirche vorgestellt wurde. Am Theaterwochenende kann dieses Buch neben anderen historischen Romanen von Gunther Hirschligau erworben werden.

 

Festprogramm

 
Aufführung - „Die Prinzessin von Wormsdorf“ 2005
Aufführung - „Die Prinzessin von Wormsdorf“ 2005

 

Veranstaltungsort

Wormsdorf

Telefon (039409) 9160 (über VerbGem Obere Aller)
Telefax (039409) 398 (über VerbGem Obere Aller)

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]