BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Wefensleber Kita feiert Wichtelfest


Bild zur Meldung: Freude übers Wichtelfest: Erzieherin Annemarie Wall hat Spaß mit den Kindern.



Zum gemütlichen Weihnachtswichtelfest hatte dieser Tage die Wefensleber Kita „Bördewichtel“ eingeladen.
 

Die Kinder der Einrichtung nutzten den Tag, um ihre Eltern und Großeltern unter Anleitung ihrer Erzieherinnen mit einer kleinen Weihnachtsaufführung zu unterhalten. Gemeinsam wurden beim Singen, Tanzen und Spielen ein paar schöne Stunden verlebt. Die Jungen und Mädchen stellten außerdem ihr Können beim Gedichtaufsagen unter Beweis.

Heißer Kakao, Kinderpunsch und dazu warme Wiener Würstchen wirkten der frostigen Kälte auf dem Spielplatz entgegen. Auch die Jüngsten der Kita, die neu gegründete Spatzengruppe, stellten sich dabei den Gästen vor.

 

Kurzweiliges Programm

Zum kurzweiligen Programm trug sozusagen der halbe Wald bei – die „Eichhörnchen“, „Füchse“, „Bienen“ und „Hasen“ sowie die Hortkinder der Kita. Für Leiterin Daniela Heider-Wirrmann war die Veranstaltung nach drei Jahren des Nicht-Feierns eine Herzensangelegenheit. „Es ist schon etwas Besonderes nach all den Einschränkungen“, merkte sie erfreut an.

„Auch im vergangenen Sommer gab es ja keinerlei Feste bei uns. Es ging uns darum, dass alle gemeinsam Zeit mit ihren Kindern und Enkelkindern verbringen.“ Gleichzeitig diente das Winterfest als Jahresabschluss.

„Es war ein schönes Ende eines schwierigen Jahres“, so Heider-Wirrmann, „denn 2022 war voller Stolpersteine für Erzieher, Eltern und Kinder. Allen Widrigkeiten zum Trotz haben wir mit viel Hingabe dieses kleine Fest vorbereitet und sind uns sicher, dass alle Spaß hatten."

Neben viel Spaß hatten die Kinder am Ende dann auch noch viele Süßigkeiten in den Taschen, denn mit einsetzender Dunkelheit schaute tatsächlich noch der Weihnachtsmann mit einem prall gefüllten Gabensack in der Einrichtung vorbei.

 

Text und Foto: Florian Bortfeldt