Schriftgröße: normale Schrift einschalten|große Schrift einschalten|sehr große Schrift einschalten
 
  

Trudeltradition im feuchten Gras

Harbke, den 19.04.2017

Das traditionelle Eiertrudeln zu Ostern im Harbker Schlosspark war ein voller Erfolg. Auch weil das Wetter mitspielte.

 

Mit dem Wetter war es über Ostern ein gewisses Kreuz. Das haben die Harbker am Sonntag leibhaftig erfahren. „Hat uns die sonnige Lage am Vormittag die Entscheidung, ob wir in den Park oder wie im Vorjahr in den Kindergarten gehen, noch leicht gemacht, sah es kurz vor Beginn der Veranstaltung dann plötzlich nach einem herben Dämpfer aus“, berichtet Bürgermeister Werner Müller.

Die Eier waren im Park versteckt, der Kuchenstand am Kastanienberg aufgebaut, Anja Wedemeier hatte sich wieder im Osterhasenkostüm auf die Lauer gelegt, und die Kinder warteten auf den Startschuss zur Hasen- und Eiersuche.

Kalte Aprildusche

Doch nicht sie stürmten los, sondern das launige Aprilwetter. „Alle hofften, dass sich die Regenwolken schnell verziehen würden – und dieser Wunsch ging auch in Erfüllung, sodass das Eiertrudeln auf dem Kastanienberg noch ein voller Erfolg wurde“, so Müller. „Der Park ist natürlich auch die viel bessere Variante als Plan B in der Kita.“

Hase Anja war dann freilich schnell aufgespürt und belohnte die findigen Sucher mit kleinen Geschenken. Die bunten Eier trudelten – sehr zur Freude der zahlreichen Kinder und Erwachsende auf dem Kastanienberg – auch im feuchten Gras bestens. So war die trotz der Kühle heitere Besucherschar dankbar dafür, dass die Organisatoren optimistisch am Traditionsgedanken festgehalten haben. „Seitens der Gemeinde gilt unser Dank insbesondere der Kita und ihrem Trägerverein ‚Klein und Groß‘, den Helfern der Feuerwehr, die die Festzeltgarnituren bereitgestellt haben, dem Rassegeflügelzuchtverein für die kostenlosen Eier und der Firma ‚Toys R Us‘ für die gesponserten Preise beim Eiertrudeln“, sagte Werner Müller.

 

Foto: Klein und Groß hatten nach der anfänglichen Husche noch viel Spaß beim Suchen und Trudeln am Kastanienberg. Foto: Werner Müller

 

Text: Ronny Schoof - Volksstimme